Vita & Referenzen

Beruflich und privat verbringe ich viel Zeit draußen. Foto: Steverding Artenschutz

Vita

Dr. Martin Steverding (Diplom-Biologe)

  • Seit 2016 freiberuflicher Biologe
  • 2013 bis 2015 Mitgründung des Büros Graevendal in Goch (Kreis Kleve), ornithologische und herpetologische Erfassungen und Gutachten
  • 2009 bis 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Planungsbüro in Rheinland-Pfalz, faunistische Erfassungen und Gutachten (Vögel, Wildkatze), Leitung der ornithologischen Abteilung
  • 2003 bis 2009 freiberuflicher Biologe: Erfassungen und Gutachten zu verschiedenen Artengruppen und Vorhaben, naturkundliche Exkursionen, Vorträge und Reisen (Biologische Station Zwillbrock, Birdingtours)
  • 1999 bis 2003 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Kassel zum Thema: Spechte als ökologische Indikatoren in Natur- und Wirtschaftswäldern im Bialowieza-Wald (Ostpolen), dazu Forschungsaufenthalt in Bialowieza von 1999 bis 2001
  • 1998 Praktikum im Bialowieza-Wald (Polen): Radiotelemetrie von Wölfen
  • 1992 bis 1998 Studium Diplom-Biologie an der Universität Kassel
  • 1991/92 Zivildienst bei der Naturschutzgruppe Witten (praktischer Naturschutz, Amphibienkartierungen etc.)
  • 1991 Abitur am Euregio-Gymnasium Bocholt
  • Jahrgang 1972

Referenzen

Die Erstellung von Artenschutzgutachten gehört zu meinen Hauptaufgaben. Foto: Steverding Artenschutz

Erfassungen/Gutachten

  • Ornithologische Erfassungen und Artenschutzgutachten im Rahmen von Windkraftplanungen in NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern, Baden-Württemberg und Saarland einschließlich Spezialerfassungen schwieriger Arten und Raumnutzungsanalysen/Funktionsraumanalysen
  • Erfassung und Bewertung von Vogel-, Reptilien- und Amphibienvorkommen an geplanten Bahntrassen bzw. bei Bahnbrückenneubau und Elektrifizierung von Bahnstrecken
  • Erfassungen und Artenschutzgutachten zu verschiedenen Artengruppen (u.a. Vögel und verschiedene Insektengruppen) bei geplanten Abbaugebieten und Steinbrüchen
  • Ornithologische Kartierungen im Rahmen der Ökologischen Flächenstichprobe in NRW
  • Lockstock-Erfassungen, Lebensraumbewertungen und Artenschutzgutachten Wildkatze bei mehreren geplanten Windkraftprojekten in Rheinland-Pfalz
  • Erfassungen, Bewertungen und artenschutzrechtliche Fachbeiträge zu verschiedenen Artengruppen bei Bauvorhaben, Gewerbegebietserweiterungen etc., z. B. Vögel, Reptilien, Amphibien, Vegetation
  • Monitoring/Zielartenerfassung in EU-Vogelschutzgebieten
  • Mitarbeit bei der „Planungshilfe Artenschutz – Materialien zur Artenschutzprüfung nach § 42 BNatSchG im Raum Ahaus – Gronau“ im Auftrag der Bezirksregierung Münster (2009)

Naturkundliche Exkursionen/Umweltbildung

  • Erstellung einer Bildungsreihe zum Thema Heide in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Zwillbrock und der Realschule Vreden
  • Leitung natur- und vogelkundlicher Reisen in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Zwillbrock und Birdingtours
  • Leitung zahlreicher naturkundlicher Führungen und Exkursionen für unterschiedliche Zielgruppen in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Zwillbrock